Vortrag: Prof. Regina Kreide: Der Verlust der Zukunft
Di. 17. Okt. 2017, 19:30 Uhr

Vortrag: Prof. Regina Kreide: Der Verlust der Zukunft

Soziale Ungleichheit ist durch ein Paradox gekennzeichnet. Auf der einen Seite hat sich weltweit nach zwei Jahrhunderten die unüberbrückbar erscheinende Wohlstandslücke zwischen dem globalen Norden und den sogenannten Entwicklungsländern teilweise verringert.(mehr Realeinkommen für die Mittelschichten in Asien und weniger in den reichen Ländern). Was bedeutet dies für demokratische Politik und die soziale Integration unserer Gesellschaften?
Diese Schrumpfung der Mittelschichten zeigt jetzt schon Auswirkungen auf die sozialen und politischen Entwicklungen in Europa und den USA: weniger Unterstützung für soziale Dienste und viel mehr Ausgaben für private Sicherheitsdienste. Mehr Luxusgüter und hochpreisiger Wohnraum und weniger Durchlässigkeit zwischen den sozialen Schichten.
Diese anhaltende ökonomische Spaltung führt hin zu einer Plutokratie. Das ist ein Problem für die Demokratie, nicht für den Kapitalismus, der auf die Demokratie gut verzichten kann.. Und offensichtlich hat der einkommensschwache Teil der Bevölkerung bereits resigniert bzw. drückt seinen Unmut, sich nicht repräsentiert zu fühlen, durch das Fernblieben von der Urne aus, während die Reichen sich ihrer Pflicht, wählen zu gehen eher bewusst sind und sich auch mehr davon versprechen. Der ökonomischen Spaltung folgt die politische.
Die Arbeiterklasse und die unteren Mittelschichten sind aus dem Selbstverständnis der etablierten politischen Parteien völlig verschwunden, die selektiv die Interessen ihrer eigenen, gebildeteren Klientel bedienen. Das Prekariat ist nicht nur ökonomisch schwach und politisch marginalisiert, sondern auch kulturell unsichtbar.
Gerade linke Politik habe über prekäre Arbeitsverhältnisse, Überschuldung, unbezahlbare Zahnversorgung und die Scham, solche Probleme öffentlich zu adressieren, weitestgehe...

annos.de ist nicht für die Angaben zu dieser Veranstaltung verantwortlich. Alle Angaben verstehen sich ohne Gewähr.
Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Kurzinfos

Musik keine Angaben.
Eintritt k. A.
Adresse Die Börse
Wolkenburg 100
42119 Wuppertal